Pferdetransport - Befähigungsnachweis

Der Pferdesportverband Nordfriesland
und der Holsteiner Verband Körbezirk NF informiert zum Thema:

Pferdetransport- Befähigungsnachweis

Seit 2008 benötigen Fahrer einen Befähigungsnachweis, die Straßentransporte (>65 km) mit Pferden im Rahmen einer wirtschaftlichen Tätigkeit durchführen. Entscheidend für eine wirtschaftliche Tätigkeit ist, ob eine steuerliche Veranlagung oder Eintragung in ein öffentliches Register vorliegt (z.B. alle spezialisierten Transporteure oder Personen, die von Berufs wegen mit den Tieren umgehen, Fahrer in Reitvereinen oder therapeutischen Reitbetrieben, Landwirte, Pferdewirte, Trainer, Züchter, Berufsreiter, Fahrten zu Auktionen, Fahrten zu überregionalen Turnieren).

Für Tierhalter, die einen berufsqualifizierenden Abschluss als Landwirt, Pferdewirt, Tierwirt o.ä. ab 2007 erworben haben, gilt die Qualifikation mit ihrer Ausbildung als erworben und sie erhalten den Befähigungsnachweis mit Vorlage des Abschlusszeugnisses bei ihrem zuständigen Veterinäramt.

Tierhalter ohne berufsqualifizierenden Abschluss müssen einen Lehrgang absolvieren.

Wer hat Interesse oder Bedarf an einem
1- tägigen Sachkundelehrgang nur für „Pferdetransport“?

Bitte melden bis spätestens 31.7.2019

bei Ferdinand Jensen, Tel. 04843/1407

Mobil 015787612255 auch WhatsApp, oder

unter E.mail  fojensen@t-online.de

Zurück

Unsere Sponsoren